Der Winter ist vorbei und der Frühling kommt. Damit aber auch bei vielen die Frühjahresmüdigkeit. Wie diese verhindert werden kann und welche Faktoren dabei eine Rolle spielen, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

1. Wechselduschen

dusche
Wechselduschen bringen den Kreislauf in Schwung. Ändere dabei einfach die Temperatur von kalt auf warm und dann wieder zurück. Ein unglaubliches Frischegefühl.

2. Viel trinken

Trinkwasser Frau
Viel Wasser trinken hilft gegen Frühjahresmüdigkeit. Wasser nicht Sekt! 😉

 

3. Kleine und viele Mahlzeiten

Mahlzeit food varianten
Mehrmals täglich essen, dafür nicht so üppig, entzieht dem Körper nicht zusätzlich Energie

 

4. Powennap

Ein kurzer Powernap versorgt einem mit neuer Energie. Bitte nicht länger als 10 Minuten!

5. Bewegung an der frischen Luft

Bewegung an der frischen Luft bringt den Kreislauf in Schwung und versorgt das Gehirn mit Sauerstoff

6. Tanze zu guter Musik

Dance for the Music
Tanzen fördert die gute Laune. Insbesondere Musik, die eine schnellere Frequenz hat als das eigene Herz, bringt Schwung in den Alltag.

7. Lasse dich mit einer Massage verwöhnen

Massage
Eine Massage tut nicht nur gut, sondern aktiviert auch neue Energie