Online-Dating ist schon lange gesellschaftsfähig. Doch findet Frau im Internet auch die grosse Liebe? Oder sind die Dating Apps und Plattformen eher für den schnellen Sex gedacht? Und was braucht es, damit das virtuelle Kennenlernen nicht zum totalen Reinfall wird?

Als erstes sollte sich Frau ganz klar bewusst sein, was sie überhaupt will. Denn es ist ein himmelweiter Unterschied, ob sie einen potentiellen Partner für die Gründung einer Familie sucht oder einen charmanten Liebhaber, der ihr lediglich die Nächte versüssen soll. Also Frauen, seid ehrlich zu euch selbst und wählt dann im nächsten Schritt die entsprechende Plattform.

Dass es auf Tinder vor allem schnellen Sex gibt, ist mittlerweile jedem bekannt. Nach der grossen Liebe sollte also eher auf seriöseren Seiten gesucht werden, wie zum Beispiel Parship.ch. Wer es lieber etwas sofistizierter mag, der sollte die neuste Dating App The League ausprobieren.

Paar Plattform für Singles
Heiraten oder das schnelle Abenteuer? Was will Frau?

Als nächstes braucht es ein aussagekräftiges Profil. Mit ein paar interessanten Aussagen über sich weckt man schnell die Neugierde der Männer. Und natürlich braucht es vorteilhafte Fotos. Denn die Bilder entscheiden darüber, ob jemand nach links oder nach rechts wischt. Die wenigsten machen sich die Mühe, das Profil überhaupt zu lesen. Doch wenn es einer trotzdem tut, dann ist das schon ein vielversprechender Anfang.

Ein weiterer Erfolgsgarant ist, sich möglichst schnell im realen Leben zu treffen. Wochenlanges hin und her chatten führt nur zu total unrealistischen Vorstellungen über die andere Person. Und die Chance steigt dramatisch, enttäuscht zu werden. Im Idealfall sollte der Mann den ersten Schritt machen. Doch es kommt bei Männern immer gut an, wenn Frau sich traut und ein Treffen auf einen Kaffee vorschlägt.

Kommt es tatsächlich zum erhofften Date, gilt alte Schule. Die erste Rechnung sollte vom Mann beglichen werden, das ist ein Zeichen des Respekts und eine nette Geste. Wenn ein Mann darauf besteht, die Rechnung brüderlich zu teilen, dann hat er seine Chance auf ein zweites Treffen verspielt. Und zu guter Letzt gilt, habt einfach Spass. Seid locker und offen und löst euch von konkreten Vorstellungen und Checklisten, wie er zu sein hat. Lasst euch vom Leben überraschen. Viel Glück!